MATERIALRÜCKGEWINNUNG MIT RECYCLINGANLAGEN

…modernes Recycling für eine bessere Zukunft.

 

Seit 1946 ist HAZEMAG als Vorreiter in der Recyclingindustrie tätig und heute weltweit führend bei maßgeschneiderten Lösungen für die Zerkleinerung von Recyclingmaterialien.

Das Engagement von HAZEMAG in der Recyclingindustrie begann mit dem „Andreas Prallbrecher“… dem allerersten Prallbrecher seiner Art, der im Nachkriegsdeutschland für die Aufbereitung von Schutt und die Herstellung von Zuschlagstoffprodukten für den Wiederaufbau entwickelt wurde. HAZEMAG ist heute mit seinem immensen Prozess-Know-how und seiner hochwertigen, innovativen Maschinen- und Anlagenauslegung nach wie vor weltweit führend in der Bereitstellung bewährter, effizienter und maßgeschneiderter Lösungen für die Zerkleinerung und das Recycling von Materialien und bietet Kunden höchste Verfügbarkeit und geringste Ausfallzeiten.

Heute spielt das engagierte Recycling-Team von HAZEMAG eine wichtige Rolle für den Beitrag des Unternehmens zu einer globalen Vision. Bisher genutzte, wertvolle Ressourcen zu neuem Leben zu erwecken und einen positiven Einfluss auf die Reduzierung von Abfallstoffen wie Kunststoffen zum Wohle unseres Planeten und seiner Bewohner zu haben.

Mit seinem Prozess-Know-how, hoher Qualität, innovativen Maschinen und Recyclinganlagen bleibt HAZEMAG ein weltweit führender Anbieter von bewährten und maßgeschneiderten Lösungen für die Zerkleinerung und das Recycling von Materialien wie Bauschutt, Beton, Asphalt, Glas und vielem mehr.

Recyclinganlagen in unserer Versuchsanlage ermöglichen es den HAZEMAG Ingenieuren, die Materialien der Kunden zu testen und die optimale Lösung für ihre Recyclinganlage und für die Rückgewinnung bestimmter Materialien zu ermitteln.

Vielleicht typischer als in vielen anderen Branchen wird der Erfolg im Recyclingsektor oft durch die Qualität der Kontrolle und des Rohmaterial-Managements bestimmt, um sicherzustellen, dass die Recyclinganlage so effizient wie möglich und mit minimalem Rest-Abfall betrieben wird.

Um dies zu erreichen, muss die Aufbereitungsanlage ein sehr hohes Maß an Flexibilität, extreme Robustheit, Hochtechnologie und die Fähigkeit bieten, sich an ein umfangreiches Variationsspektrum der Rohstoffe anzupassen.

Die Entscheidung, eine stationäre Anlage gegenüber einer mobilen Recyclinganlage zu betreiben, wird im Allgemeinen von der Verfügbarkeit von Rohstoffen, den prognostizierten Produktionsraten und der lokalen Nachfrage nach den recycelten Produkten beeinflusst.

Typische Qualitätskontrolle, Rohstoffmanagement und Verarbeitungsmethoden umfassen:

  • Selektiver Abriss von Gebäuden
  • Prüfung und Überwachung des eingehenden Materials
  • Rohstoffidentifikation, -klassifizierung und -selektive Sortierung
  • Rohstoffbevorratung entsprechend seiner Zusammensetzung / Mischung
  • Materialvorbereitung: Vorzerkleinerung, Sortierung und Entfernung von größeren metallischen Fremdkörpern
  • Metallidentifikation, -aufbereitung und -aussortierung
  • Aussortieren von nichtmineralischen Fraktionen
  • Trennung von Leichtstoffen

Die Auslegung von Recyclinganlagen wird durch die Zusammensetzung und die Eigenschaften des Einsatzmaterials bestimmt. Die Flexibilität der Recyclinganlagen und die Konfiguration der Komponenten müssen so beschaffen sein, dass sie in der Lage sind, eine breite Palette von Rohmaterialien zu verarbeiten; von sauberem Bauschutt über gemischten Bauschutt bis hin zu großen Betonprodukten – die alle potenziell große Mengen an metallischen Fremdkörpern enthalten können.

Der Grad der Technologie und Automatisierung, der bei der Gestaltung der Recyclinganlage erforderlich ist, hängt auch von den Anforderungen an das fertige Produkt ab. Faktoren wie Produktgrößen- und Kornformanforderungen, Materialzusammensetzung und, was vielleicht am wichtigsten ist, der erforderliche Grad an Präzision und Reinheit.

Obwohl das Gesamtdesign und die Auswahl der Zusatzausrüstung variieren können, ist die Schlüsselkomponente und das Herzstück jeder Recyclinganlage ihre Brechanlage… und die geeignete Auswahl des Brechers wirkt sich direkt auf den Erfolg und die Rentabilität jedes Recyclingbetriebs aus.

HAZEMAG ist bekannt für seine bewährten Technologien und Maschinen zur Aufbereitung von Bauschutt, und dieses Know-how wird genutzt, um die Verschwendung anderer verwendbarer Materialien in der Recyclingindustrie zu reduzieren.

Die erfolgreiche Verarbeitung verschiedenster Abbruchmaterialien und Bauschutt zu einem akzeptablen, verkaufsfähigen Produkt ist das Ziel für Recyclinganlagen. Dies ist besonders relevant im Bereich der Bauschuttaufbereitung, wo häufig Brech- und Siebanlagen eingesetzt werden. Mit Materialrückgewinnungsanlagen können optimierte Maschinen die Verschwendung von wertvollen Materialien wie Mineralien, Metallen und deutlich reduzieren.

RECYCLING PRODUKTE

  • Alle
  • Prallbrecher
  • Beschicker
  • Automation
  • Material Testing
  • Horizontale Brecher

Global Testing & Research Center

Material testing and application advice.

HAZconnect

Visualize the performance of your HAZEMAG equipment and plant – worldwide, at any time.

KETTENFÖRDERER | HCF

Typical application on stockpiles and transshipment sites.

Plattenband | HAF

HAZEMAG Plattenbandförderer werden als Bunkerabzug in Primärbrechanlagen oder als Be- und Entladeförderer z.B. in der Zement- und Rohstoffindustrie eingesetzt.

Horizontaler Schlagwalzenbrecher | HHI

Der horizontale Schlagwalzenbrecher der HHI-Baureihe besteht im Wesentlichen aus zwei Maschinenkomponenten: der Schlagwalze und einem Kettenförderer.

Tertiär Prallbrecher | HTI

HAZEMAG HTI – die Innovation zur Herstellung von Brechsand und Edelsplitt.

Primär Prallbrecher | HPI-H

Der Primär-Prallbrecher kommt sowohl in der Zement- und Naturstein- als auch in der Schotter- und Recyclingindustrie zum Einsatz.

Sekundär Prallbrecher | HSI

Die HSI-Baureihe wurde für die wirtschaftliche Sekundärzerkleinerung konzipiert und in Abhängigkeit der Ausstattung erfolgt die Aufbereitung von entweder weichem und mittelhartem oder hartem Gestein.

Primär Prallbrecher | HPI

Diese Baureihe von Primärprallbrechern kommt sowohl in der Zement- als auch in der Schotterindustrie und Recyclingindustrie zum Einsatz.

When you need an Industrial Solution... WE ARE HERE FOR YOU

Contact Us