Key Features

Sehr hoher Zerkleinerungsgrad

Speziell für die Recycling- und Zuschlagsstoffindustrie entwickelt

Zuverlässige Produktion mit bis zu 160 t/h

Mit perfekter Ausbeute in Sand und feinem Schotter

Neuste Sicherheitsstandards

Entspricht den CE-Vorschriften

TERTIÄR PRALLBRECHER HTI

TECHNISCHE DATEN

TERTIÄR PRALLBRECHER | HTI

Typ Rotorabmessungen ɸ x Breite [mm] Durchsatzleistung * [t/h] max. Kantenlänge [mm] * Einlauf Höhe x Breite [mm] Installierte Leistung * [kW] Gewicht [kg]
HTI 1005 1.010x500 1) 40-60 up to 70 3) 175x510 90-132 6.900 1)
1.010x500 2) 40-60 up to 150 4) 260x510 110-200 7.800 2)
HTI 1010 1.010x1.000 1) 90-120 up to 70 3) 175x1.020 200-250 10.000 1)
1.010x1.000 2) 60-120 up to 150 4) 260x1.020 160-315 11.900 2)
HTI 1014 - - - - - -
1.010x1.340 2) 120-160 up to 150 4) 260x1.360 200-315 13.500 2)
1) VR2-Rotor, Gewicht ohne Mahlbahn
2) VR4-Rotor, Gewicht mit Mahlbahn
3) max. Aufgabegröße für die Sandproduktion
4) max. Aufgabegröße für die Sandproduktion
*Angaben sind variabel und können an den jeweiligen Bedarf angepasst werden

KORNKURVE

PRODUKTBESCHREIBUNG

Die HTI-Baureihe wurde für die wirtschaftliche Tertiärzerkleinerung von Hartgesteinen konzipiert und ist ein modular aufgebautes System mit dem Ziel, jede Aufgabenstellung in der Schüttgüterindustrie zu erfüllen. Sowohl die Ausrüstung der Maschine, als auch die Steuerung, können den jeweiligen Erfordernissen und den Wünschen der Betreiber bis hin zum Vollautomatikbetrieb modular angepasst werden.

In Abhängigkeit von den Eigenschaften des Aufgabematerials, dem Zerkleinerungsgrad und den gewünschten Anforderungen an die Produktkörnung sind Aufgabestückgrößen bis 150 mm und Durchsatzleistungen von maximal 160 t/h möglich.

HAZEMAG HTI – die Innovation zur Herstellung von Brechsand und Edelsplitt.

Durch das kontinuierliche Streben nach verfahrenstechnischen, wartungs- und bedienungsfreundlichen Verbesserungen bereichert HAZEMAG den Markt der Tertiärmaschinen mit einer Neuentwicklung – die HAZEMAG Tertiär Prallbrecher-Baureihe HTI. Das neue HAZEMAG Konzept HTI zur Tertiärzerkleinerung vereint unser Know-how von mehr als 60 Jahren, kombiniert mit den im Einsatz gesammelten Praxiswerten und den Anforderungen der Anlagenbetreiber.

Generell ist der Rotor des Prallbrechers für die Zerkleinerung das am stärksten beanspruchte Bauteil. Entsprechend der zu lösenden Zerkleinerungsaufgabe stehen für die HTI Baureihe zwei Rotortypen zur Auswahl:

 

VR2-Rotor

  • Maximale Aufgabestückgröße: 70 mm
  • Ideal zur Brechsandherstellung
  • Ausgestattet mit zwei Schlagleisten

 

VR4-Rotor

  • Maximale Aufgabestückgröße: 150 mm
  • Ideal zur Herstellung von Edelsplitten
  • Ausgestattet mit vier Schlagleisten

Das Gehäuse der Maschine ist für Service-, Inspektions- und Wartungsarbeiten beidseitig mit großen Türen ausgerüstet, sodass sie einfach und schnell austauschbar sind. Die Schlagleisten werden wartungsfreundlich seitlich in den Rotor eingebaut. Die Gehäusepanzerung besteht aus handlichen und leicht auswechselbaren Verschleißplatten.

Durch das neue Design der HAZEMAG HTI-Serie können die Betriebs- und Wartungskosten erheblich gesenkt werden.

Das neue Design der HAZEMAG HTI-Baureihe berücksichtigt die Standardisierung der Verschleißteile. Ein ökonomisch interessanter Austausch der Verschleißteile ist gewährleistet. Durch den Einsatz von besonders abriebfesten Schlagleistenwerkstoffen und Schlagleistenformen mit Ausnutzungsgraden von über 50 Prozent werden die Betriebs- und Instandhaltungskosten der HTI-Baureihe deutlich reduziert. Aufgrund des symmetrischen Aufbaus des HTI-Prallbrechers besteht die Möglichkeit, die Rotordrehrichtung zu wechseln bzw. zu reversieren. Dieses Merkmal wirkt sich positiv auf das Zerkleinerungsverhalten und die Standzeiten der Verschleißelemente aus. Durch das Reversieren erfolgt ein automatisches Nachschleifen der Schlagleisten, was zu einem gleichmäßigen Brechprodukt und gleichförmigen Ausnutzungsgrad der Schlagleisten führt. Die Gestaltung des Brechraumes der HTI-Baureihe mit der komfortabel einstellbaren Prallwerksspalte sichert ein optimales Zerkleinerungsergebnis bei günstigem Energiebedarf.

 

Hydraulische Prallwerksaufhängung

Die hydraulische Prallwerksaufhängung bietet die komfortable Möglichkeit einer einfachen Justierung der Prallwerkspalteinstellung und eine schnelle Anpassung an die jeweiligen Prozessbedingungen.

Die hydraulische Prallwerksaufhängung bietet die komfortable Möglichkeit einer einfachen Justierung der Prallwerkspalteinstellung und eine schnelle Anpassung an die jeweiligen Prozessbedingungen.

Mit HAZtronic kann der Prallbrecher von der Schaltwarte aus gesteuert und kontrolliert werden, so z.B. die Einstellung der Spaltweite und die Rotorumfangsgeschwindigkeit (Betrieb mit Frequenzumrichter). Alle diese Einstellungen, die das Endprodukt bestimmen, können programmiert und ohne Betriebsunterbrechung auf Knopfdruck abgerufen werden. Dadurch ist zu jeder Zeit eine optimale Anpassung an unterschiedliche Betriebsbedingungen mit einer optimalen Produktivität gesichert.

  • AP-VHM-R
  • AP-KVH-R

SHARE ON SOCIAL MEDIA!

When you need an Industrial Solution... WE ARE HERE FOR YOU

Contact Us